Stickerei

  • Stickerei Cap

    Kundenreferenzbeispiel
  • sticken#patch#aplikation

    Stickerei Patch

    Kundenreferenzbeispiel Arbeitsbekleidung
  • Stickerei Logo

    Kundenreferenzbeispiel
Bestickung als Veredelungstechnik zeichnet sich durch seine besondere Optik, Qualität und sehr lange Haltbarkeit aus. Oftmals ist sie auch die einzige Möglichkeit, Textilien wie Fleece,
Wolle oder Handtücher hochwertig zu veredeln. Die Anfertigung einer Stickkarte ist Voraussetzung für die Produktion. Sie wird anschließend gelagert und entfällt bei einer Nachbestellung des gleichen Motivs. Mehrfarbige Aufträge sind problemlos zu realisieren. Kaum ein Stickauftrag ist mit dem anderen zu vergleichen. Die Stickarten, das Material, das Objekt, die spätere Beanspruchung und der gewünschte Tragekomfort tragen dazu bei, dass die unterschiedlichsten Hilfsstoffe zum Einsatz kommen. Neben einer regulären Stickerei setze wir gerne auch
spezielle Wünsche um. Applikationen kommen ebenso zum Einsatz, wie die 3-dimensionale Stickerei, die Verwendung von Effektmaterial wie Reflex- und Hologrammfolie, nachtleuchtendes, multicolour, Metallic- oder Neongarn.

Vor und Nachteile dieser Druckart:

VorteileNachteile
Einzelstücke möglichRelativ hohe Einrichtungskosten
Veredelt hochwertige Textilien wie Wolle, Fleece oder Caps-
Sehr hohe Haltbarkeit, Waschbeständigkeit-
Kosten für Stickkarte entfallen bei Folgeaufträgen-


Preisliste für Stickerei
Vorkosten für Erstellung einer DST-Stickdatei ca. 15,-- bis 29,-- je nach Aufwand, Stickerei: 0,89 per 1000 Stiche

GrößePreisBeispiel
bis 10 cm11,90
bis 15 cm15,90Bild
bis 18 cm18,90Bild
bis 24 cm24,90Bild

Leistungsumfang

Die Stickdaten werden standardmäßig als .DST/.EMB-Files zur Verfügung gestellt. Zur schnellen Überprüfung ist eine Stickdatenvorschau als jpg-Datei beinhaltet.

Nutzungsrechte

Die unbeschränkten Nutzungsrechte gehen nach erhaltener Zahlung an unsere Kunden über. Keine zeitliche Beschränkung - keine zusätzlichen Lizenzkosten !

Stickprojekterstellung

Sie senden uns Ihr Motiv per Mail. Wir akzeptieren folgende Dateien: eps., gif., jpg., bmp., ppt., pdf., zip. Am liebsten sind uns jpg.-Dateien! Dann geben Sie das Material an, das bestickt werden soll und die Garnstärke. Geben Sie die Breite des Motives an. Zu guter Letzt wählen Sie die Qualität Ihrer Stickdatei. Wenn Sie mit möglichst wenig Stichen auskommen wollen, haben Sie die Möglichkeit Ihren Auftrag noch etwas genauer zu beschreiben. Bitte nur stichpunktartig. Wenn Sie wissen für welche Maschine das Programm sein soll, können Sie das gleich mit vermerken. Wenn nicht, sollte jede Maschine das Tajima.dst Format lesen können.